Tell the tale .... why not?!

Übung macht den Meister!

Wie Frau S. und Frau M. sicherlich bestätigen können, verbessert sich meine Karaokeperfomance täglich. Gestern schon fast einwandfrei, allerdings mit Unterstützung (turn around), "Total Eclipse of the Heart" intoniert. Allerdings im battle mit Frau M. auch einen neuen Minusrekord aufgestellt: 7 magere Punkte. Man muss aber dazu sagen, dass bei der battle zufällig Titel ausgewählt werden und ich das für mich ausgesuchte Lied überhaupt nicht kannte. Deshalb musste ich mehr oder weniger den Text vorlesen. Ohne Melodiekenntnis ist singen schwer.  

Aber wir sind uns alle einig: Wenn ich in den Stimmlagen variiere, hört sich das schon viel besser an. Wartet nur ab, ich werd doch noch beim Superstar mitmachen. Und Frau C. nehmen Sie sich in Acht! Sonst stosse ich Sie noch vom Karaoke-Thron!

2 Kommentare 2.7.08 11:37, kommentieren

Der erste Tag vom Rest des Lebens!

1. Juli 2008: Der erste Tag in Festanstellung. Arbeitstechnisch hat sich ü-b-e-r-h-a-u-p-t gar nichts verändert, ich warte auf die neuen Aufgaben. Leider lassen die auf sich warten. Dafür habe ich soeben meinen neuen Hausausweis erhalten (Freie haben rote Ausweise, Feste blaue) und ich plane sogleich in der Kantine shoppen zu gehen. Ich bekomme jetzt nämlich das Essen billiger (Juhu) und täglich einen Zuschlag von 51 Cent!!!! Die darf ich mir für heute nicht entgehen lassen. Heut abend noch ein fröhliches Liedchen mit Frau M. geträllert und Schampus!
Auf die neuen Aufgaben!

2 Kommentare 1.7.08 14:40, kommentieren

Geschafft!

Endlich ist der Fußball vorbei. Ich fühle mich total befreit und habe wieder Freizeit! Juhu! Mja, das gestern war ja nicht so der Knaller, das Ergebnis war ja bereits nach 11 Minuten klar, als die Jungs spontan aufhörten zu spielen. Bei so manchen Spielern hatte man ja Gefühl sie wären schon in der Halbzeit heimgegangen. Aber wat solls. Die gedämpfte Stimmung haben wir mit fröhlichem Karaoke-Singen vertrieben. Bei meinen sensationellen 8 (von 100) Punkten für "Losing my Religion", schien das verlorenen Finale nur noch halb so schlimm. Tatsächlich bin ich regelrecht erschüttert, wie schlecht ich singe. Dass ich nicht die Musikalischste bin, war mir durchaus bewusst aber so schlecht? Schlimm. Naja Übung macht den Meister, Leute ich mach weiter (Bei den Damen C, M und S bricht der Angstschweiß aus)!!!!!!!!

Gerne nehme ich Vorschläge für mein nächstes Medley entgegen. Was darf ich für Sie anstimmen?

30.6.08 14:39, kommentieren

Near Death Experience

Das Spiel gestern habe ich nur knapp überlebt. Hätte es eine Verlängerung gegeben, säße ich heute nicht hier. Nach 90 Minuten völlig durchgeschwitzt, zittrige Knie und keine Stimme mehr. Was machen die mit uns? Wie kann man denn so beschissen spielen? Meine Herren. Und dann noch der Schiedsrichter, der entweder gar nicht pfeift oder irgendwelchen Mist gegen die Deutschen. Schlimm. Aber wie sagt man: Am Ende zählt das Ergebnis! Schland!!!

26.6.08 09:27, kommentieren

Doll!

Prima, gerade bei der Post angerufen, um herauszufinden, ob sich jemand bei uns im Haus unsere bei Plus georderten Balkonmöbel unter den Nagel gerissen hat. Auskunft der Dame im Callcenter im schönsten Sächsisch: "Hiar stäht Sendüng im Haobtlaga vernischded."

VERNICHTET??????? Spinnen die? Erst machen sie unsere schönen Loungmöbel kaputt ("Sändüng wässt schdorge Bäschädigüng auf. Da sin ooch Fodos bei" ) und dann schmeissen sie sie direkt mal in den Shredder? Man könnte ja wenigstens mal Bescheid geben, damit Herr und Frau Plus die Ersatzsendung losschicken. So wird das nichts mit der Vervollständigung der Lounge. Bis die Möbel da sind, regnets wieder. Scheiß Post!

23.6.08 14:55, kommentieren

...SCHLAND!

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber heute kreische ich das ...schland! at the top of my voice!!! Unsere Jungs! Der Schweini! Der Michi! Der Dings, äh der Andere! Toll! Ja, das haben sie echt gut gemacht! Ich plädiere unbedingt für eine Verbannung von Jogi auf die Tribüne für den Rest der EM. Das scheint ganz gut zu sein für die Moral. Ob die Jungs aber tatsächlich gut gespielt haben, kann ich schlecht beurteilen. Ich war im Augustiner und saß so mittig und weil ich ja eh schlecht sehe, hatte ich Schwierigkeiten den Ball zu fokussieren. Ich habe mich Kommentar- und Jubeltechnisch auf die Leute in den vorderen Reihen verlassen und mich mitläufermäßig jeweils angeschlossen. Aber die Tore hab ich gesehen, nur die Vogelperspektive war schwierig. Zwei Radlermaß, 5 Tore und eine kaputte Fahne später, habe ich mich dann aufgemacht in Richtung Leopold. Flugs eingereiht in den Fahrradkorso, den Rest der Fahne geschwenkt und laut gehupt mit der Maus. Ich also live dabei bei den 40.000 Fans auf der Fanmeile, jawoll. Alleine wird so was allerdings recht schnell öd und ich bin, weil ohne Licht unterwegs, geschickt an der Polizei vorbei nach Hause geradelt. Dort traf ich auf die etwas derangierte Frau C., der die Anstrengungen der Jubelei anzumerken waren. Im Gegensatz zu ihr war ich viel zu aufgedreht um ins Bett zu gehen und weil gerade der "Weddingplaner" auf VOX anfing, hab ich den halt noch angeschaut. Dabei noch ein kleiner Snack. Ja, bei beiden Aktionen ist die Frage "WARUM?" durchaus angebracht. Höchstwahrscheinlich waren die Endorphine schuld! Heute ist mir ein bisschen flau im Magen, ob vom Film oder dem Snack, weiß mans nicht.

Insgesamt wirkt die Welt heut aber ganz positiv. Das Wetter ist recht schön, es ist Freitag und im Radio wurde das "brasilianische Wochenende" angekündigt! Super! Oder wie der Hebräer sagt: "jofi!" Schlußendlich aber doch noch eine kleine Beschwerde: Der Christiano ist ein schlechter Verlierer. Einfach in die Kabine zu rennen, ohne sein Hemd auszuziehen, das geht so nicht!

1 Kommentar 20.6.08 11:46, kommentieren

Sonne!

Nach gefühlten acht Wochen scheint morgens endlich mal wieder die Sonne! Da sieht die Welt doch gleich ganz anders aus! Grund genug, sich sofort aufs Radl zu schwingen. Ordentlich spät dran gewesen, aber wat solls. Außerdem die erfreuliche Nachricht, dass die Schnäppchen-Hose (129 Euro GESPART!) tatsächlich passt. Für heute ist sie allerdings zu warm. Na, der nächste Regen kommt bestimmt! Die traurige Nachricht ist, dass die kleinen, appetitlichen Schweden gestern rausgeflogen sind. So hääää... die Russen auch sind, man muss ihnen zugestehen, dass sie gestern echt gut gespielt haben. Und sie haben sich tierisch gefreut. Ebenso wie Puschkin und Konsorten unter uns. Weil so viel Wodka ausgeschenkt wurde, (wahrscheinlich für jede 100% Chance auch einer) konnten die Russen offensichtlich nicht mehr so weit fahren und cruisten immer nur unsere Straße auf und ab. Das Gehupe geht uns langsam aber sicher auf den Zeiger, es hat ja jeden Tag einer was zu feiern. Hoffentlich sind heute mal wir dran. Mja, gegen die Portugiesen, gut. Immerhin haben die den schönsten Spieler der EM dabei, wir nur die Nummer 8, laut dieser Umfrage. Wobei ich die ein wenig obskur finde: Was denn für eine Elektrogerätehersteller? Wenn ich an dem Tag im Mediamarkt ein Elektrogerät gekauft hätte, hätte ich ganz andere genannt. Da fehlt ja definitiv der kleine Miguel und auch der eine oder andere Schwede. Aber gut, wer kein Elektrogerät kauft... Frau C. war letzte Woche bei Saturn oder so, die hat man wohl auch nicht befragt, aber vielleicht fällt der XL Tank für die Senseo nicht unter Elektrogerät. Das nächste Mal dann.

Das sind übrigens Beppi (links) und Sefferl, um mal über was anderes als Fussball zu bloggen!

19.6.08 10:26, kommentieren